Referenzen

Internationale Grundschule

Crinitzberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit großer Spannung öffneten wir zu Schulbeginn des Schuljahres das Paket mit den Bällen. Durch das Engagement Ihrer Mitarbeiter war es möglich, unsere Schule mit den neuen Spielgeräten zu bestücken. Jetzt macht den Kindern der Ballsport gleich viel mehr Freude.

 

Dies war nur möglich, da Sie das Projekt ins Leben gerufen haben.

 

Unser Foto zeigt Ihnen, wie sehr sich unsere Schüler über die Bälle gefreut haben und soll ein kleines Dankeschön für Ihr Engagement sein.

 

Eva-Maria Sandig

(Schulleiterin)

Martin-Grundschule

Forchheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Anfang des Jahres erhielten wir im Rahmen der Schulsportförderung 50 Sportbälle für unseren Sportuntericht. Wir möchten uns bei Ihnen

für Ihren Einsatz mit dem beiliegenden Bild recht herzlich bedanken. Unsere Schüler haben sich sehr über die neuen Bälle gefreut.

 

Viele Grüße und nochmals ein großes "Dankeschön" auch von unseren Schülern

 

Karin Heinke

(Verwaltungsangestellte Martin-Grundschule)

Grundschule Gernlinden

Ballspende durch die Schulsportförderung

 

Die Schulsportförderung möchte den Sportunterricht an Schulen unterstützen, indem sie, gesponsert durch ortsansässige Firmen, benötigte Sportartikel anschafft. Auch unsere Schule hat nun vor einigen Wochen ein großes Paket mit den unterschiedlichsten Bällen bekommen. Die Kinder der Ballsport - AG haben diese gleich begeistert getestet. Vor allem mit dem neuen Zeitlupen-Ball

hatten alle viel Spaß.

 

Unser herzlicher Dank geht an alle Sponsoren:

 

Autolackiererei Bauer, Autohaus Schnurrer, Auto Hinterwimmer, Bertronix-Electronic GmbH, Friseurstudio Karolin, Großküchentechnik Derr, Dr. med. dent Doris Herkenroth, Lindenapotheke Simone Held, Kopke Ausbau GmbH,

Malerbetrieb Robert Haberlandt

 

Grundschule Gernlinden

Peter-Vischer-Schule

Nürnberg

Firma Optik Schwab - Großzügige Spende für den Sport

 

Der Sport an der Peter -Vischer- Schule leidet notorisch unter Geldmangel. Um so schöner ist es, wenn manchmal eine großzügige Spende eingeht, wie in diesem Jahr geschehen. Die Firma Optik Schwab spendete im Rahmen der Schulsportförderung über 236 €, wofür wir zwanzig Bälle erhielten. Wie man sieht, kamen die Medizinbälle in der Klasse 7ab sofort zum Einsatz und können neben ihrer wertvollen Gesundheitsförderung auch Spaß bringen.

Vielleicht ist so ein Sponsoring nachahmenswert, denn der Bedarf an Kleingeräten und die Reparaturkosten für unsere in die Jahre gekommene Ausstattung sind groß. Über eine spezielle Spende für die Sportfachschaft über den Freundeskreis PVS würden wir uns jedenfalls sehr freuen.

Vielen herzlichen Dank im Voraus.


Birgit Klaußner, Fachschaft Sport

Plantanengrundschule Altenburg

Vielen Dank nochmal für die tolle Zusammenarbeit.

 

Anbei sende ich Ihnen noch ein paar Bilder von der Übergabe gestern. Die Kinderaugen haben gestrahlt, alle haben sich sehr gefreut!

 

Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
Mühlpforte 2
04600 Altenburg

Kindergarten Kürbisland, Altendorf

Gemeinde Altendorf

Bodenturnmatte für den Kindergarten Kürbisland in Altendorf.

Grundschule "Novalis", Schlöben

H&E Bohrtechnik unterstützt Schulsportförderung.

 

Mit einer Spende fördert H&E Bohrtechnik eine Aktion für mehr Kreativität und Bewegung bei Schulkindern.

 

Die Kreativität und Bewegung von Schulkindern fördern. Das möchte die Schulsportförderung. Das Bollberger Unternehmen H&E Bohrtechnik unterstützt die Aktion mit einer Spende für die Grundschule „Novalis“ in Schlöben.

 

Der Sportunterricht in der Schule ist heute wichtiger denn je: Viele Kinder leiden eher an einem Mangel an Bewegung. „Die Freude an der Bewegung von Anfang an bei Kindern zu fördern, halte ich für eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe“, sagt Unternehmer Thomas Heidler. Deshalb unterstützt er mit einer Spende die Aktion der Schulsportförderung. Unter Anderem werden von dem Geld verschiedene Bälle angeschafft, um einen abwechslungsreichen Unterricht zu ermöglichen, unter anderem für Volleyball, Basketball und Völkerball.

 

Denn „Spiel und Sport sind unverzichtbare Bestandteile einer ganzheitlichen kindlichen Entwicklung. Sie können in vielfältiger Weise die sprachliche, körperliche, emotionale und intellektuelle Entwicklung positiv beeinflussen“, heißt es auf der Internetseite der Schulsportstiftung. Während sich die jüngeren Schüler eher „austoben“, geht es für ältere Schüler darum mit Sport die neuronale Vernetzung im Gehirn zu verbessern und die Konzentrationsfähigkeit zu fördern. Außerdem profitieren die Schüler bei Mannschaftssportarten von Gemeinschaftsgefühl und Teamfähigkeit.

 

Soziales und gesellschaftliches Engagement liegen dem Unternehmer Thomas Heidler am Herzen. Seit Jahren unterstützt er deshalb auch Projekte der Sportförderung, der Jugendfeuerwehr oder setzt sich für die Kindergärten und Schulen in der Region ein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schulportförderung, Altdorf

Anrufen

E-Mail